Ausstattung Dauercamping: Der Schuppen

Meine Serie „Ausstattung Dauercamping“ geht in die dritte Runde.

Nach dem ersten Teil „die Küche“ und dem zweiten Teil „der Schlafbereich“ begeben wir uns mit unserem Luxuskörper in Richtung Außenanlagen.

Es ist nämlich gar nicht ganz unwichtig, was man alles für ein Gerümpel für den Schuppen braucht.

Ich habe vor einiger Zeit schon hier einen Bericht über den Aufbau unseres Schuppens geschrieben. Und danach bemisst sich in der Regel auch die Größe des Schuppens.

Die Camper-Formel lautet:

  • Viel Bier = Großer Schuppen
  • Viel Schnaps = Kleiner Schuppen

Spaß beiseite.

Es sammelt sich doch einiges an Equipment an, um die „Finca“ auf Vordermann zu halten.

Je nach Parzellengröße und Gestaltung hängt somit auch die Ausstattung des Schuppens ab. Während der eine Dauercamper seine Parzelle überwiegend gepflastert hat, hat manch einer noch jede Menge Rasen und gar Beete zu pflegen.

Egal wie groß der Schuppen ist, irgendwie sind wir immer am Limit.

Obgleich ich sagen muss, dass mein Mann, dem das Ressort „Schuppen“ unterstellt ist, ein ziemlich ordentlicher, um nicht zu sagen pedantischer Mensch ist.

So muss er zu Hause vor jedem Geschirrspülgang das dreckige Geschirr komplett umplatzieren, so dass eine optimale Platzausnutzung gewährleistet ist. Und noch ein klitzekleiner weiterer Teller Platz findet.

Genug der Schwätzereien. Zurück zum Thema Ausstattung Schuppen:

Es geht in diesem Bericht nicht nur darum, was du in etwa brauchst, sondern auch, was für ein Volumen diese Dinge einnehmen können. Denn danach bemisst sich ja auch die Gesamt- Größe des Schuppens.

Bedenke bitte auch, dass es hinsichtlich der Größe eines Schuppens Vorgaben der Gemeinde oder des Campingplatzes geben kann. Bei uns sind es zum Beispiel 10 Kubikmeter.

Insgesamt nehmen die Geräte zur Pflege der Parzelle wohl den meisten Raum eines Schuppens ein. Wir haben für alle kleineren Sachen ein Schwerlastregal in den Schuppen gestellt. Hierauf stellen wir Plastikboxen, die wir mit Gartengeräte etc. becchriften, damit alles ordentlich und übersichtlich ist.

Geräte zur Pflege der Parzelle

Werkzeug im Schuppen

  • Hammer
  • Zange
  • Schraubendreher
  • Sortiment an Nägel und Schrauben
  • Akkuschrauber
  • Zollstock, Meterband (seeeehr wichtig)

Wenn Kinder da sind

  • Bollerwagen – ich würde heute keinen mehr aus Holz nehmen, sondern einen dieser angesagten Faltbaren Bollerwagen. Viele bringen auch ihren Müll mit dem Bollerwagen zum Müllplatz.
  • Sandspielzeug/anderes Spielzeug
  • am Wasser Luftmatratze, Schlauchboot

Lebensmittel und Getränke

Tatsächlich wird unser Vorzelt im Sommer teilweise derart brutig heiß, dass wir größere Mengen Getränke wie Säfte, aber auch Zwiebeln und Kartoffeln im Schuppen lagern.

Gartenmöbel und Sonstiges

  • Gartenmöbel – Unter Umständen hast du keine andere Unterstellmöglichkeit für deine Gartenmöbel, das sollte man in jedem Fall auch mit einplanen. Am besten berücksichtigst du schon vor dem Kauf, dass du keine Schclachscchiffe, sondern klappbare oder stapelbares Garten-Mobiliar.
  • Grill – wenn du eine gute Abdeckplane hast, kannst du den Grill auch auf der Parzelle stehenlassen, oder nach Erkaltung und wenn ihr wegfahrt, ins Vorzelt stellen. Wenn man aber ein teures Stück wie etwa einen Weber-Grill hat (siehe meinen Bericht „welcher Grill für den Dauercampingplatz„, dann überlegt man es sich zweimal, ob man ihn einfach unter der Woche auf der Parzelle zum Mitnehmen stehen lässt. Es wäre nicht der erste Diebstahl auf einem Campingplatz.
  • Beleuchtung, Licherketten, Solarkugeln etc., weenn diese unempfindlich sind.
  • Pavillondach und Seitenwände, wenn du sie nicht anders unterbringen kannst.

Fazit:

Gerade, wenn du mit dem Dauercampen beginnst, solltest du einige Überlegungen anstellen, wenn es um einen Schuppen geht. Vor der Anschaffung sollte der ungefähre Platzbedarf ermittelt werden. Versuche zu priorisieren, was wirklich in den Schuppen muss. Auflagen für Gartenmöbel kann man sicherlich während seiner Abwesenheit woanders lagern, zum Beispiel im Wohnwagen. Dinge wie eine kleines Sortiment an gängigen Werkzeugen, Rasenmäher und Gartengeräte gehören aber in jedem Fall in den Schuppen.

Was muss bei dir in den Schuppen?

Tipp: Kennst du schon meine Seite die schönsten Geschenke für Camper? Ich aktualisiere regelmäßig.

Folge mir doch auf diesen Kanälen – es wäre mir ein inneres Blumenpflücken:

 

 

 

 

 

 

Enthält Partnerlinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.